Medusa Bionic Rise/ THE AGENCY

UA: 31.08.2017, Treibstoff Theatertage, Basel

THE AGENCY bearbeitet in Medusa Bionic Rise die Möglichkeiten radikaler Selbstoptimierung, den gegenwärtigen Fitnesshype und die Verbindung von Körper und Technik – und fragt sich ob diese Techniken auch widerständiges Potential haben können. THE AGENCY entwirft mit MBR eine Bewegung von Menschen, die sich in der gegenwärtigen Leistungsgesellschaft dazu entschieden hat, sich radikal zu optimieren und ihre Körper als Versuchsfeld zu gebrauchen.

THE AGENCY arbeitet hierfür mit einem Cast aus vornehmlich Frauen, People of Color und Menschen mit und ohne Behinderung.Bei Medusa Bionic Rise wird durch den selbstverständlichen Einsatz dieser Formen der Optimierung konkret an der Möglichkeit des Cyborgs gearbeitet: MBR versteht Gadgets, Erweiterungen und Prothesen nicht als Ersatz sondern als Superability und als Schönheitsideal – und sie empfinden ihre Forschungen als notwendig: Schließlich wollen sie diese nicht Konzernen überlassen, die damit Gewinne erwirtschaften. So verteilt MBR das Wissen um Technik und Erweiterungen des Körpers um.

Künstlerische Leitung: THE AGENCY/ Magdalena Emmerig, Belle Santos, Rahel Spöhrer, Yana Thönnes
Performance: Stacyian Jackson, Jeremy Nedd, Lara Scherrieble, Nastja Antontenko, Magdalena Emmerig, Belle Santos, Rahel Spöhrer, Yana Thönnes
Statisterie: Barbara Meyer, Nina Meyer, Florian Wolf, Boris Grass
Sound Design: Nile Koetting
Video/ Website: Hrefna Hoern Leifsdottir
Programmierung Avatar: Elisabeth Mayer
Produktionsleitung: SISK – Sabine Klötzer
Assistenz Regie: Leon Wierer
Assistenz Bühne: Ylenia Gortana

Eine Produktion von THE AGENCY GbR mit Treibstoff Basel 2017 und der Kaserne Basel sowie der Gwärtler Stiftung. Mit freundlicher Unterstützung der Münchner Kammerspiele.